Zurück zur Startseite

Diskussionsrunde zum Heroischen in der Ukraine-Krise


Der DFG-Sonderforschungsbereich (SFB) 948 der Universität Freiburg beschäftigt sich seit 2012 mit historischen und aktuellen Erscheinungsformen von Heldentum. An dem Gedankenaustausch nehmen Prof. Dr. Ulrich Bröckling (Soziologie), Dr. Olmo Gölz (Islamwissenschaft), Prof. Dr. Dietmar Neutatz (Osteuropäische Geschichte) und Prof. Dr. Nicola Spakowski (Sinologie) teil. Prof. Dr. Ralf von den Hoff (Klassische Archäologie, Sprecher SFB 948) moderiert. Die Teilnehmenden werden ausgehend von kurzen Impulsbeiträgen aktuelle Konjunkturen des Heroischen in der Ukraine, in Russland sowie globale Reaktionen darauf besprechen, historisch einordnen, die aufgerufenen Vorstellungen von „Kriegsheldentum“ vor dem Hintergrund der Forschung des SFB 948 erschließen und auch mit dem Publikum diskutieren.

Nähere Informationen finden Sie hier

Anmeldung
Der interne Bereich finden Sie nun auf der Teamplattform des SFB 948. Hinweise zum Login und zur Bedienung der Teamplattform finden Sie in diesem Dokument.